Was uns besonders macht - Schüler gestalten ihre Schule!

  • Jeder Schüler hat eine Lehrkraft als Mentor, der als ständige Vertrauensperson und Lernberatung zur Seite steht.
  • Jede Woche findet ein Plenum statt, bei dem jeder Schüler mitsprechen kann und gehört wird.
  • Gemeinsam werden die Schulregeln gestaltet und Konflikte vertrauensvoll gelöst.
  • Jeder Schüler kann (muss aber nicht!) ein „besonderes Erlebnis“ für die Klasse vorbereiten, z.B. Reiseerlebnisse und Bilder aus Japan sowie japanisches Essen mit Stäbchen.
  • Schulumgebung mitgestalten: Ob es um Farben oder die „Chillecke“ geht - die Schüler sind gefragt.
  • Schüler übernehmen Verantwortung: Klar Schiff für alle!

Anwendungsbezug und fächerübergreifende Aufgaben

Bei uns gehört das Lernen außerhalb des Klassenraumes fest dazu. Vermitteltes Theoriewissen wird so im wahren Leben angewandt.

Projektwoche

In der Woche nach den Winterferien wurde unser regulärer Stundenplan durchbrochen und die Berliner Museen standen im Vordergrund. Die Aufgabe war, für jugendliche Berlin-Besucher (ca. 13-16 Jährige) drei Museumstouren durch drei Berliner Museen in drei verschiedenen Sprachen (Deutsch, Englisch und Spanisch) vorzubereiten.

Der Kreativität und Phantasie waren keine Grenzen gesetzt, solange ein ertragreicher Lernerfolg dabei im Vordergrund stand und das Museum mit seinen Inhalten attraktiv vermittelt wurde. Neben einer grundsätzlichen Präsentation des Museums (durch Powerpointpräsentation, Erstellung einer Websseite, Flyer, Video o.ä.) gehörte ein "Museumsunterricht" zum Beispiel in Form einer Schnitzeljagd oder Arbeitsaufträgen zu der Aufgabenstellung.

Großes Highlight für alle Schüler/innen war die Präsentation für eine 8. Klasse der deutsch-amerikanischen John F. Kennedy Schule in unseren Räumlichkeiten.

Berufsmentoring für Mädchen

Unsere mathematisch-naturwissenschaftlich und technisch interessierten Schülerinnen werden gefördert und begleitet von Jump in Mint.

Das Mentorensystem am Galileo-Gymnasium

Der Mentor (m/w) ist eine Lehrkraft. Ein Mentor:

  • ist die Vertrauensperson für den betreuten Schüler (m/w) und seine Eltern.
  • führt Zielvereinbarungs- und Feedbackgespräche mit Schülern und Eltern.
  • berät den Schüler zum Schulalltag, zu allgemeinen Lebensfragen und zu weiterführenden Fragen der Bildungs- und Berufsplanung.
  • berät die Lehrkräfte in Bezug auf die pädagogische Arbeit mit dem Schüler.
  • fördert und fordert den Schüler.
  • ist Vermittler zwischen dem Schüler, Eltern und den Lehrkräften.

Täglicher Einsatz von moderner Technik

Für unsere Schüler gehören Computer und Internet zu ihrem täglichen Schulalltag. Sie nutzen diese als Möglichkeiten für spannendes und erfolgreiches Lernen.

Im Galileo Gymnasium haben alle Schüler ein Netbook und nutzen es regelmäßig im Unterricht. Damit können sie in der Schule via Internet auf Lernprogramme zugreifen und Recherchen durchführen. Auf einer Lernplattform haben Schüler die Möglichkeit, ihre Aufgaben auch von zu Hause aus abzurufen – während Eltern grob verfolgen können, an welchen Übungen ihre Kinder zurzeit arbeiten.

Konzentrierte Ruhe im Tagesablauf

Wer lernt, braucht Ruhe und Konzentration – und danach Entspannung. Am Galileo-Gymnasium fängt der Schultag erst um 8:20 Uhr an. Es gibt nicht den schnellen Wechsel von 45-Minuten-Schulstunden, sondern ruhigere Blockstunden von 80-Minuten (2-3 Blockstunden pro Tag sowie eine offene Arbeitszeit). Die Pausen sind so lang, dass sie eine echte Erholung darstellen (20 Minuten zwischen jedem Block, 40 Minuten wenn das Mittagessen dabei ist).

Offene Arbeitszeiten

In den von Lehrern betreuten offenen Arbeitszeiten entscheiden die Schüler in der Regel selbst, an welcher ihrer Aufgaben sie zuerst arbeiten möchten. Die Schüler schaffen so den Großteil der Hausaufgaben in der Schulzeit und gehen mit wenig oder sogar ohne Hausaufgaben nach Hause.

Schüler während den offenen Arbeitsstunden

Sie sind begeistert von unserem Konzept und den einzelnen Besonderheiten unseres Gymnasiums? Dann senden Sie uns gleich eine Online-Bewerbung zu und wir setzen uns sobald wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Zur Online-Bewerbung

Aktuelles am Galileo Gymnasium Berlin

Religionswoche der K7

Im Rahmen der Religionswoche hat die K7 einen Ausflug in den Berliner Dom unternommen.

weiterlesen

Fächerübergreifendes Projekt zum Thema Nachhaltigkeit & Upcycling

In Form eines fächerübergreifenden Projektes haben sich unsere Schülern mit dem Thema der globalen Nachhaltigkeit auseinander gesetzt.

weiterlesen

Semper Gruppe - Wir begleiten Sie ein Leben lang

"Zum Lernen ist niemand zu alt." Die Semper Schulen begleiten Sie deshalb auf Ihrem Bildungsweg lebenslang - von klein auf bis ins hohe Alter.

Von der Schulbildung über die Berufsausbildung bis hin zur Erwachsenenbildung bieten unsere deutschlandweiten Bildungseinrichtungen Ihnen Wissen auf höchstem Niveau.

Die Semper Gruppe

Semper Gruppe